Judotraining ab dem Mo. 14.09.2020 wieder zu den regulären Zeiten!

Ab Montag, den 14.09.2020, geht es wieder zu den regulären Zeiten in der Turnhalle der IGS an der Klosterstraße in Rinteln los. Aufgrund der aktuellen Lage können wir wieder montags in der Zeit von 18 bis 19:45 Uhr die fortgeschrittenen Judo-Kinder trainieren, danach trainieren die Erwachsenen von 20 bis 21:30 Uhr und donnerstags trainieren unsere Anfänger-Judoka wieder in der Zeit von 18 bis 19:30 Uhr. Weiterhin wird im großen Kreis natürlich mit Abstand gemeinsam Judo gemacht. Neben dem Aufwärmen wird es Dehnübungen und dann Judo-Techniken wieder mit jeweils einem festen Partner geben. Dafür sollten die Judoka wieder ihren Judo-Anzug tragen, die Umkleiden stehen weiterhin nicht zur Verfügung. Mit dem gebotenen Abstand wollen wir uns dann fit halten und ein wenig weiter trainieren. Achtung: Es muss weiterhin beim Betreten und beim Verlassen sowie beim Toilettengang eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden.

Einladung zur monatlichen Wanderung


Am 6. September 2020  lädt die Wanderabteilung zu ihrer monatlichen Wanderung ein.

Treffpunkt: 10.00 Uhr Parkplatz Große Tonkuhle

Gewandert wird im Hiller Moor.

Streckenlänge: ca. 10 km

Wanderführer: Claudia Koch

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung über Claudia Koch,

Tel.Nr. 0151  64526591

Die Abstandsregeln zum Schutz gegen das Corona Virus sind einzuhalten!

Einkehr ist geplant.

Weitere Infos/Termine über 0151-645 265 91



Kinderturnen/Eltern-Kind-Turnen startet nach den Sommerferien

Unter Einhaltung bestimmter Auflagen (Lüftungs- und Hygienekonzepte, Beibehaltung der Abstandsregeln) starten wir nach den Sommerferien wieder mit dem Kinderturnen. Das betrifft das Eltern-Kind-Turnen donnerstags und freitags (freitags erst ab 04.09.2020) sowie die Turnen & Spielen Gruppen dienstags und donnerstags als auch das allg. Turnen mittwochs.

Dazu müssen folgende Regeln eingehalten werden:

Kinderturnen:

– Die Kinder werden vor der Halle vom Übungsleiter in Empfang genommen (bitte pünktlich erscheinen).

– Eltern, Geschwister usw. haben keinen Zutritt zu den Umkleiden und der Turnhalle.

– Die Hände müssen beim Betreten und Verlassen der Halle desinfiziert werden.

– Die Eltern müssen die Corona Erklärung unterschreiben.

– Sollten die Gruppen zu groß sein, wird in A- und B- Gruppe geteilt

– Neue Teilnehmer müssen einen Adresszettel ausfüllen

– Die tatsächliche Übungszeit wird gekürzt, um die Begegnung mit vorherigen oder nachfolgenden Gruppen zu vermeiden und die benutzten Geräte reinigen zu können.

– Die Kinder werden nach der Übungsstunden vom ÜL vor die Turnhalle begleitet und den Eltern übergeben  (bitte pünktlich erscheinen).

Eltern-Kind-Turnen:

– pro Kind nur ein Erwachsener (keine Geschwisterkinder)

– Sollten die Gruppen zu groß sein, wird in A- und B- Gruppe geteilt

– ÜL und Eltern tragen einen Mund-Nasen-Schutz

– Desinfizieren der Hände beim Betreten und Verlassen der Halle.

– Neue Teilnehmer müssen einen Adresszettel ausfüllen

– Die tatsächliche Übungszeit wird gekürzt, um die Begegnung mit vorherigen oder nachfolgenden Gruppen zu vermeiden und die benutzten Geräte reinigen zu können.

Änderungen vorbehalten!

Judotraining startet wieder am Mo. den 31.08.2020

Ab Montag, den 31.08.2020, geht es wieder in der Turnhalle der IGS an der Klosterstrasse in Rinteln los. Aufgrund der aktuellen Lage, laden wir weiterhin zum verkürzten Training immer nur montags in der Zeit von 19:00 Uhr bis 19:45 Uhr alle Kinder und Jugendlichen der Abteilung Judo der VT-Rinteln ein. Hier wird im großen Kreis mit natürlich mit Abstand gemeinsam Judo gemacht werden. Neben dem Aufwärmen wird es Dehnübungen und dann Judo-Techniken Tandoku Renshu (üben ohne Partner) geben. Dafür sollten die Judoka einen ganz normalen Trainingsanzug und Turnschuhe tragen, die Umkleiden stehen weiterhin nicht zur Verfügung. Mit dem gebotenen Abstand wollen wir uns dann fit halten und ein wenig weiter trainieren. Ebenfalls montags in der Zeit von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr treffen sich dann an dieser Stelle die Erwachsenen für ihr Training. Achtung: Es muss weiterhin beim Betreten und beim Verlassen sowie beim Toilettengang eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden. Und weiterhin findet das verkürzte Training bis auf Weiteres nur montags statt, zu einer Ausdehnung der Trainingszeiten werden wir dann, bei hoffentlich positiven Verlauf, bald einladen können!

Qi Gong startet wieder!

Das Qi Gong Training unter der Leitung von Birgit Schiller findet ab Mittwoch, den 12.08.2020, wieder statt. Die Mittwochsgruppe trifft sich zur gewohnten Zeit (19.00 h – 20.00 h) bei der Ref. Kirche, Klosterstraße.

Das Training am Freitag findet im August auf dem Generationenplatz statt.

9.00 – 9.30 h – Übungen nur im Stehen

9.30 – 11.00 h – Übungen im Stehen und Liegen

Bitte Gymnastikmatte mitbringen!



Einladung zur monatlichen Wanderung

Am 6. September 2020  lädt die Wanderabteilung zu ihrer monatlichen Wanderung ein.

Treffpunkt: 10.00 Uhr Parkplatz Große Tonkuhle

Gewandert wird im Hiller Moor.

Streckenlänge: ca. 10 km

Wanderführer: Claudia Koch

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung über Claudia Koch,

Tel.Nr. 0151  64526591

Die Abstandsregeln zum Schutz gegen das Corona Virus sind einzuhalten!

Einkehr ist geplant.

Weitere Infos/Termine über 0151-645 265 91

Kontaktsport erlaubt

lt. NTB Homepage:

Bei festen Kleingruppen bis maximal 30 Personen darf nun auch wieder kontaktintensiver Sport betrieben werden. Die bisherige Abstandsregelung ist hier beim gemeinsamen Sport aufgehoben. Damit kann die Bolzgruppe im Park wieder Fußball spielen, wie auch vereinsseitig im Amateursport ohne weitere Einschränkungen in festen Gruppen bis zu 30 Personen trainiert und Wettbewerbe ausgetragen werden. Auch das Gerätturnen (mit Hilfestellung) und die Sportakrobatik ist somit wieder möglich – wenn die Personenzahl dreißig nicht übersteigt. Die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte, müssen selbstverständlich auch weiterhin durchgeführt werden.

Die hierfür notwendige Dokumentation der Kontaktdaten stellt dabei trotz der größeren Gruppen sicher, dass mögliche Infektionsketten dennoch nachvollzogen werden können.

Infos zu einzelnen Gruppen bitte bei der Geschäftsstelle erfragen.